„Quiqueck & Hämat – Proll out“ – Im Weltraum ist die Hölle los!

KOLUMNE von Christian Kaiser: Hallo Leute, ich möchte euch heute einen Film vorstellen über zwei coole und lustige Aliens, die Thomas Zeug erfunden hat. Aber es geht mir auch um meine eigenen Gemeinschafts-Projekte, wie „Marcos verrücktes Leben“ und „Hunters Abenteuer“. „Quiqueck & Hämat – Proll out“ ist ein Independent-Animationsfilmprojekt, das zum Großteil im Alleingang vom mehrfach ausgezeichneten Filmemacher Thomas Zeug in seiner Freizeit produziert wurde. Es geht um die beiden Außerirdischen Quiqueck & Hämat, die im Erdorbit gegen die fiesen Prollianer kämpfen.

Weiterlesen

FiSH 2016 ist geschafft! Der Fish ist geschuppt!

Vom 19. bis 22. Mai 2016 war im Rostocker Stadthafen wieder der rote Teppich ausgerollt worden, denn das FiSH Filmfestival lockte bereits zum 13. Mal tausende Filmfans, auf der Suche nach den besten Nachwuchsregisseuren, in die Spielstätten entlang der Warnow. Neben verschiedenen Preisen und Medaillen winkt dem „Film des Jahres“ die mit 9.000€ höchstdotierte Auszeichung Deutschlands im Nachwuchs-Förderbereich auch wieder im Jahr 2016. Filmemacher, deren Filme im Programm gezeigt werden, erhalten zusätzlich freien Eintritt, kostenlose Unterkunft und einen Reisekosten-Zuschuss. Alle Nachwuchsregisseure sind dazu eingeladen

Weiterlesen

Leben im Universum

WISSENSCHAFT: Von allen Fragen, die uns Menschen beschäftigen, ist wohl die fesselndste, ob es auf anderen Welten Lebewesen gibt, oder ob wir allein sind. Außer den Sichtungen von UFOs und angeblichen Entführungen durch Außerirdische sowie vielleicht Kornkreisen müssen wir gestehen, dass es nicht die geringsten Anzeichen für Leben auf anderen Planeten gibt. Doch ist das nicht Beweis genug? Vielleicht, für viele nicht. Wissenschaftler nehmen an, dass auf dem Jupitermond Europa, unter einer extrem dicken Eisschicht, Wasser mit Südseewassertemperaturen existiert. Und

Weiterlesen

Marco auf der Occupy-Demo

TRICKFILM / DOKUMENTATION: Marco, den Held der Serie, verschlägt es 2011 auf die erste große Occupy-Demo in Berlin. 10.000 Menschen machen mit. Es war wohl für alle eine großartige Erfahrung. Allerdings blieb die Polizei nicht ganz gewaltfrei, wie man in anderen Videos sieht. Das besetzte Bundestagsgelände wurde geräumt, während in anderen Teilen der Welt, wie Amerika, die Menschen auf den Straßen zelteten war das hier nicht möglich. Andererseits wurde auch der Zaun, der vor dem Bundestagsgebäude steht ein wenig eingerissen.

Weiterlesen