Fasching und Karneval! Gibt’s das auch im All?!

KOLUMNE von Christian Kaiser:

„Hallo Leute, viel Glück für heute!“ – das pflegt mein Bruder Silvio gern zu sagen. Und er hat damit Recht! Übrigens, das wissen sogar die Rostocker heute ist Fasching oder auch Karneval genannt. Karneval ist in Rio de Janeiro mehr als ein Fest. Es ist eine Lebenseinstellung und eine Art zu leben! Und wie sagte mal ein brasilianischer Tierheimmitarbeiter: „Wie Sie sehen sehen Sie nichts! Auf Wiedersehen!“ Doch das ist eine andere Geschichte und soll ein anderes Mal erzählt werden, vielleicht sogar von Herrn Koreander aus der „Unendlichen Geschichte“?!

Die Unendliche Geschichte hört nie auf!

Phantasien ist sozusagen die Welt unserer menschlichen Träume. Das ist vielleicht schwer zu verstehen. Doch ich verstehe es. Phantasien wurde nicht nur von Bastian Bux, sondern von allen Lesern der „Unendlichen Geschichte“ gerettet. Und unser Planet kann auch nur dann gerettet werden, wenn wir alle ein Teil der Natur werden und uns nicht als Krone der Schöpfung, sondern als Teil der Schöpfung sehen. Und die Natur und Gott stehen für Frieden und Einklang mit allem Sein!

DIE PRINZEN – Krone der Schöpfung – ODER NICHT?

Wir sind dazu geschaffen um die Erde zu retten und nicht aus Habgier oder Intoleranz den Weg zu einem friedlichen Miteinander zu gefährden! Aber heute will ich mal echt versuchen euch witzige und sexy Karneval-Musik zu zeigen!

BELLINI – Samba De Janeiro

Auch wenn viele nicht feiern können, trotzdem können wir uns an Karneval, oder wie man es in Rostock und Norddeutschland zu sagen pflegt dem „äußerst beliebten Fasching“ freuen. Denn es ist ein Fest für alle! Und an E.T.s glaube ich auch immer noch! Der feiert jetzt mit meinen Freunden meinen Geburtstag nach, denn ich wurde genau an dem Tag geboren als „E.T. der Außerirdische“ vor über 40 Jahren in die Kinos kam.

Katy Perry – E.T. REMIX (AiZZO REMIX)

Und schöne Grüße aus dem All! Denn was wäre wenn Außerirdische uns wirklich in den 1980ern besucht hätten und jetzt zu uns auf die Erde schauen und vielleicht sogar Fernsehen empfangen, dann feiern sie vielleicht auch Fasching, oder?!

„E.T. Der Außerirdische“

Die Wahrheit ist, dass es Aliens geben muss! Denn sonst wäre wir die Einzigen und müssten unseren Planeten allein retten. Unzwar leider vor uns selbst. Und das müssen wie auch schaffen, ob mit Hilfe von „AUSSEN“ oder durch friedlichen Miteinander. Frieden schaffen WIR ALLE nur durch DIPLOMATIE! Und dazu rufe ich jeden Politiker und Diplomaten, sowie politischen Berater und Aktivisten auf!

Jetzt mal was ganz anderes! Kennt ihr noch AKTE X, die Serie aus den Neunzigern? Da gibt es eine Folge über einen Comiczeichner. Er ist aber kein Alien! Er zeichnet einen Comic über den GROSSEN MUTATO, und der ist kein Monster, sondern eine liebevolle Kreatur. Und wenn ihr glaubt, dass es aufs Aussehen ankommt, es kommt auf innere Werte an! Das weiß Cher ganz genau und die ist für viele Musikfans ein Begriff! Cher ist eine herzensgute Frau. Diese tolle Frau singt sogar für den GROSSEN MUTATO in der gleichnamigen „Akte X“-Folge…

CHER – Walking in Memphis

Wichtiger als „Akte X“ zu kennen ist es an das Gute zu glauben und anderen zu helfen, denen es schlecht geht und das wird in jeder Klinik gemacht und dafür bin auch auch dankbar! Deshalb weiß ich, dass die Zeitung von morgen sogar existieren könnte. Wichtiger ist jedoch auf sein Herz zu hören, anstatt immer nur auf Zeitschriften, Zeitungen, Radio oder Fernsehen. Und das Internet ist sogar eine tolle Erfindung, jedoch müssen wir uns auch unterhalten. Auch wenn es schwer fällt.

Es ist immer leichter über einen als mit einem zu sprechen, also möchte ich heute und in Zukunft alle dazu ermuntern miteinander ins Gespräch zu kommen. So wie es in der Psychiatrie Usus ist oder sein sollte! Und ich möchte euch von K-PAX berichten. Denn in diesem Film, der auf einem Buch basiert, geht es um einen Mann der glaubt ein Außerirdischer zu sein und in die Psychiatrie eingewiesen wird.

„K-PAX – Alles ist möglich“

Also einen schönen Tag noch und schlüpft doch mal in ein Extra-Terrestrisches Kostüm! Und wie Sie und Ihr seht, sehen wir doch was, also auf Wiedersehen! Und die Wahrheit ist irgendwo da draußen und in unseren Herzen! Und sie liegt in meiner Heimat Rostock…

MATERIA – Mein Rostock

Rostock ist eine Stadt der Gegensätze, aber wir sind weltoffen und müssen es bleiben! Wir können nur dann eine bessere Welt aufbauen, wenn wir weltoffen bleiben!

Euer Chr!s